Berlin, Manchester,

Student of International Business Administration (M.Sc.), technology enthusiast covering mobile apps, startups and social media



Sommer, Sonne, Lifestyle!

Hacer Bilgic (Quelle: hacerbilgic.com)

Hacer Bilgic (Quelle: hacerbilgic.com)

Ein Interview rund um Fashion, Beauty und Medien mit der Lifestyle Bloggerin Hacer Bilgic.Da wir in diesem Monat über Lifestyle berichten, würde ich gern die neusten Tendenzen mit Hacer Bilgic besprechen – Gründerin von dem Fashion und Lifestyle Blog hacerbilgic.com.

Lachezar: Hallo, Hacer! Bitte stelle dich unseren Lesern vor.

Hacer: Hi! Ich heiße Hacer und komme aus Berlin. Ich habe vor kurzem mein Masterstudium in International Business Administration beendet und möchte mich nun dem Bloggen widmen, insbesondere Fashion & Lifestyle.

Lachezar: Dein Blog ist brandneu. Warum hast du mit dem Blog angefangen und hast du diese Entscheidung leicht getroffen?

Hacer: Die Entscheidung zu bloggen stand für mich schon länger fest. Ich interessiere mich sehr für Themen rund um Fashion und teile gerne meine Inspirationen zu Outfit-Kombinationen. Nun zu den Lifestyle-Themen – Ich bin begeisterte Weltenbummlerin und habe dies insbesondere während meines Studiums in die Tat umsetzen können, indem ich verschiedene Auslandsaufenthalte in den Ländern UK, Singapur und in Frankreich gemacht habe. Große Auslandsaufenthalte sind momentan zwar nicht geplant, aber ich möchte auch bei kleinen Trips über Eindrücke, Erlebnisse und und und  berichten.

Lachezar: Welche Ziele verfolgst du mit dieser Unternehmung?

Hacer: Mit dem Bloggen möchte ich primär Inhalte rund um Outfits sowie Lifestyle-Themen mit meinen Followern teilen. Allgemein habe ich sehr viel Spaß an Fashion und würde mich freuen, wenn ich mich in dem Bereich professionalisieren kann.

Lachezar: Welche Bedeutung haben Fashion und Lifestyle für dich und wie wird dieses Thema in den Medien präsentiert?

Hacer: Fashion & Lifestyle Themen nehmen immer mehr an Bedeutung zu. Insbesondere die steigende Zahl an Blogs, die genau über diese Themen berichten, zeigt, dass Menschen sich zunehmend damit beschäftigen bzw. Inhalte zu diesen Themen teilen möchten. Außerdem gibt es vielerlei Fernseh-Shows, die genau diese Themen behandeln, z.B. „Shopping Queen“ in Deutschland, „Les Reines du Shopping“ in Frankreich.  Auch in der Türkei gab es vor einigen Jahren mehrere Staffel der Fashion Show „Bugün ne giysem“ („Was soll ich heute anziehen?“), bei der Teilnehmerinnen im Wettbewerb zur „best dressed woman“ standen. Ich persönlich folge gerne Blogs, um die Eindrücke zu Fashion und Lifestyle durch verschiedene Perspektiven zu bekommen und finde es immer wieder interessant, die unterschiedlichsten Interpretationen zu sehen.

Lachezar: Nun würde ich sehr gerne deine Meinung zu dem Beitrag von Esther Honig (Beauty Standards rund um die Welt) hören?

Hacer: Ich finde ihren Beitrag super interessant! Mit ihrem „Before & After“ Projekt zeigt Esther Honig deutlich, wie sich die Schönheitsideale in verschiedenen Kulturen unterscheiden. Dass unterschiedliche Kulturen unterschiedliche Ideale in Bezug auf Schönheitswahrnehmung haben, fällt einem selber schon hier und da mal auf. Das habe ich während meiner Auslandsaufenthalte in Bezug auf Fashion bemerkt. Besonders auffällig fand ich in Manchester, zum Beispiel, die große Begeisterung für sehr kurze Röcke, egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Ich denke, dass Esther Honig die unterschiedlichen Wahrnehmungen von Schönheitsidealen anhand ihres Projekts auf jeden Fall sehr kreativ visualisiert hat bzw. visualisieren lassen hat.

Lachezar: Zum Schluss würde ich gern wissen welche Zeitschriften, Fernsehformate und Blogs du selber verfolgst und welche sind die neusten Trends in der Fashion und Lifestyle Welt.

Hacer: Ich lass mich inspirieren durch verschiedene Fashion-Seiten im  Internet – dazu gehören die Instagram- oder  Facebook-Seiten von bestimmten Marken und auch von anderen Fashion Bloggern, denen ich folge. Ich lass mich auch durch Street Styles inspirieren, die mir auffallen, wenn ich durch die Straßen von Berlin laufe. Insbesondere während der Fashion Week in der letzten Woche traf man sehr viele stylishe Menschen an. Außerdem schau ich mir gerne die Fernseh-Show „Shopping Queen“ mit Guido Maria Kretschmer an – es ist immer wieder schön zu sehen, wie die Shopping Queen-Teilnehmerinnen das vorgegebene Motto innerhalb einer begrenzten Zeit und Budgets umsetzen, jede auf ihre Art und Weise.

Zu den Trends in der Fashion Welt gehören derzeit auf jeden Fall Jeans, Leder, Westen, die Farbe Gelb, Nature Prints und Transparenz und noch vieles mehr.

Lachezar: Ich danke dir herzlich für das Interview und wünsche dir viel Erfolg mit deinem Blog.

Folgen sie Hacer auch auf hacerbilgic.com und auf Facebook !

Folgen sie mich auf Facebook Twitter und Google+ !

4 KOMMENTARE , GEBE EINEN KOMMENTAR AB

  1. Pingback: Stripes, blue ripped jeans and a red bag | Hacer Bilgic

  2. Hacer ,du bist sehr nett! Wie ein Mädchen interessiere ich mich an die neusten Trends in der Fashion. Dein Blog hat mir viel gefällen und ich werde dir gern folgen.

  3. Pingback: Redaktionssitzung mit Wolfgang Gumpelmaier zum Thema Lifestyle und Medien | Die Trendblogger