Student of International Business Administration (M.Sc.), technology enthusiast covering mobile apps, startups and social media



YAYOG – das App – Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht

- You Are Your Own Gym App (Quelle)

You Are Your Own Gym App (Quelle)

Schlanke, starke und selbstbewusste Menschen zu trainieren ist die Mission von Mark Lauren. Das macht er durch sein Buch und durch das You Are Your Own Gym App (erhältlich bei Google Play und App Store).

Wenn man in Deutschland TV guckt, weiß man bestimmt, dass Deutschland jetzt online trainiert. Online Dienste wie gymondo.de bieten Zugang zu Trainings-Videos online unter dem Motto „Log in and work out“ an. Dafür zahlt man ab 8,99 Euro pro Monat.

Eine preisgünstige Alternative, besonders bekannt in der englischsprachigen Welt, bietet das You Are Your Own Gym App von Mark Lauren an. Gegen eine einmalige Gebühr von ungefähr 3 Euro bekommt man Zugang zu der Trainingsmethode vom zertifizierten Military Physical Training Specialist und Special Operations Combat Controller. Dabei ist es bemerkenswert, dass der ehemaliger Triathlet und Meister im Thaiboxen auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht setzt.

Das App ermöglicht dem Nutzer die Installation des YAYOG Video Pack, das mehr als 200 Videos beinhaltet.

- YAYOG Video Pack (Quelle)

YAYOG Video Pack (Quelle)

Das App wurde 50.000–100.000 installiert und hoch mit 4,6 von 5 Sternen bei Google Play von den Nutzern bewertet. Das Buch wurde mit 4,5 von 5 Sternen bei Amazon bewertet. Das Buch kann ich auch gern empfehlen. Eine ausführliche Buchbesprechung findet man auf functionaltraining24.com. Ich habe auch das App heruntergeladen. Meine Erfahrung damit ist immer noch begrenzt und deswegen kann ich es noch nicht empfehlen. (Ein Update wird in zwei Monaten folgen, nachdem ich mit dem 10 Wochen Programm fertig bin).

Folgen sie mich auf Facebook Twitter und Google+ !

45 KOMMENTARE , GEBE EINEN KOMMENTAR AB

  1. Diese App ist die perfekte Ergänzung zu dem gleichnamigen Buch. Für alle Übungen gibt es viele Varianten, so daß im Grunde jeder die Übungen machen kann.

    • Ja. Wenn man z.B. Liegestütze macht, ist es leichter wenn man seine Hände auf eine erhöhte Fläche setzt.

  2. Super! Hier werden Traumkörper geschmiedet! (Wenn man dabei bleibt)

    • Ich trainierte auch schon mit dem Buch aber diese App macht es einem wesentlich leichter.

      • Das Digitalisieren von menschlichem Wissen. Mehr darüber kannst du in dem Beitrag von meiner Kollegin STEFANIE STURM hier lesen.

    • Es hat mich überrascht, dass so viele Leute in Deutschland diese App kennen. Es ist sehr schön, dass du positive Erfahrung mit der App gemacht hast.

  3. Super App! Nur ein vorgefertigtes Programm für Einsteiger konnte noch ergänzt werden, es wird doch schon auf einem relativ hohen Level begonnen. Sonst top

    • Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. In der erste Woche war es mir schwer und ich war nach an dem Punkt zum aufgeben.

  4. Ich kannte die App gar nicht, sieht echt cool aus. Ich werd die mal ausprobieren 🙂

    • Bitte, teile mit uns deine Erfahrung wenn du wirklich mitmachst.

  5. Die app motiviert ungemein und, dass das Videopack kostenlos ist – fast unglaublich 🙂

    • Ja. Es ist eine preisgünstige Alternative von den Diensten, die für den Zugang zu Videos monatliche Gebühren erheben.

    • Es ist schwer zu glauben, dass man mit dem eigenen Körpergewicht alle Muskelgruppen trainieren kann. Es ist aber doch möglich.

  6. Absolute Top Ergänzung zum Buch. Besonders die Zeiten der ladders sind sehr hilfreich. Und die Historie ermöglicht immer einen guten Vergleich.

    • Kann man deiner Meinung nach nur mit dem App trainieren, oder muss man sich auch das Buch zulegen?

      • Kann die App jedem wärmstens empfehlen, der nach dem Trainingsplan von Mark Lauren trainieren möchte. Das Buch ist nützlich aber nicht unbedingt nötig.

  7. Tolle App. Bringt alles mit. Leider kann man den Verlauf nicht auf ein neues Handy importieren. Oder geht das doch?

  8. Für mich als Mann perfekt. Kommt auch die App für die Damen?

  9. Ich habe diese App jetzt seit etwa 2 Jahren und bin sehr zufrieden. Ich habe mit dem First-Class-Level meine Körperform positiv geändert. Mehr Muskeln, weniger Fett, mehr Koordinationsvermögen. Wer also etwas Gutes für seinen Körper tun möchte, dabei aber keine Lust auf Eisenbiegen hat, sollte mit M. Lauren trainieren. Ach ja, es wird viel mit Liegestütz und dessen Verwandten gearbeitet, aber es bringt auch ordentlich was.

    • Danke dir sehr dafür, dass du mit uns deine Erfahrung geteilt hast.

  10. Ich trainierte früher mit dem Buch und einer Intervall Timer App, die YAYOG App kombiniert beides

  11. Ich trainiere auf diese Weise seit etwa 3 Jahren und ich bin wirklich damit zufrieden. Ich habe genau diese Apps nie benutzt,aber ich werde diese gern ausprobieren,weil ich Interesse daran habe. Im Ganzen finde ich, dass es wirklich schneller,bequemer und zugänglicher für Alle ist, wenn man zu Hause zu jeder Zeit sich fit halten kann.

    • Soweit ich in dem Buch gelesen habe ist es ein Mythos, dass Männer und Frauen unterschiedlich trainieren müssen. Was sagst du dazu?

  12. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene finden hier das Beste, wenn es um Bodyweighttraining geht.

  13. Durchdachtes Trainingsprogramm, dass es einem leicht macht, mitzumachen: Die App zeigt per Video, welche Übung wie lange zu machen ist, einfach nachmachen. Die Übungen sind sehr effektiv, der Trainingsaufbau sportwissenschaftlich gut gemacht.

  14. Die Beispielvideos für jede Übung sind super und eine super Abrundung des ganzen. Eins fehlt mir jedoch: ich möchte die Workoutergebnisse mit wiederholungszahl und den genauen Übungsbezeichnungen teilen können.

  15. Sehr gelungene App, obwohl ich glaube das die Idee hinter den Trainingsprogrammen besser erklärt werden sollte. Sonst ist man wahrscheinlich recht stark auf die Lektüre des Buchs von Mark Lauren angewiesen. Besonders gut gefällt mir, dass die App mir die Zeiten vorgibt. Das motiviert und lässt mir genug Zeit um mich auf die Übungen zu konzentrieren.

  16. Der Trainingsplan ist sehr gut durchdacht und kann auch noch mal auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden. Also ich habe deutliche Erfolge verzeichnen können und bleibe dran. Die Auswahl der Übungen und deren Varianten ist riesig.

  17. Ganz ohne Ausrüstung kommt das Training nicht aus. Die Übungen und Videos sind detailliert und nachvollziehbar.

  18. Einfacher geht’s nicht, Trainingsprogramm auswählen, Übung wird vorgemacht, man muss nur noch stumpf nachmachen. Timer läuft mit, frühere Trainingsergebnisse werden gespeichert. Schönes Konzept für Menschen mit wenig Zeit

  19. Ich trainiere seit einem Jahr ausschließlich mit dieser App. Ich bin begeistert. 20 Klimmzüge habe ich zu meiner Fitnessstudio zeit nie geschafft.

  20. Super, endlich auch in deutsch. Klasse App. Macht Spaß und motiviert

  21. Pingback: Redaktionssitzung mit Wolfgang Gumpelmaier zum Thema Lifestyle und Medien | Die Trendblogger

  22. Pingback: Institut für Kommunikation in sozialen Medien » Trendblogger-Redaktionssitzung mit Wolfgang Gumpelmaier