Stockholm,

Trendblogger-Jahrgang 2013/2014
Hej! Schweden – das Land im Norden Europas weckt viele Assoziationen. Doch das skandinavische Königreich hat neben Elchen, Pippi Langstrumpf und IKEA noch viel mehr zu bieten. Als Erasmus-Studentin studiere ich für zwei Semester in der Hauptstadt Stockholm Politikwissenschaft. Stockholm ist das Epizentrum dieses vor Innovationen strotzenden Landes. Hier schlägt nicht nur das politische und kulturelle Herz Schwedens – auch die neuesten Medieninnovationen nehmen von hier aus ihren Weg in die Welt. Kein Wunder: In Stockholm herrscht eine sehr hohe Dichte an jungen Start-Ups und Internetunternehmen. Als Trendbloggerin werde ich in den nächsten 10 Monaten die neuesten Medientrends aufspüren und sie mit euch teilen. Ich freue mich sehr über all eure Reaktionen, Meinungen, Kommentare, Fragen und Anregungen!



Wie die selbstbestimmte Filter Bubble das Radio retten kann

Im diesem Monat beschäftigen sich die Trendblogger mit dem Thema „The Future of Radio“. Das klassische Medium, das gerade seinen 90ten Geburtstag feiert, kämpft mit der neuen Konkurrenz durch das Internet. Dabei könnte sich das Radio ein Phänomen der Online-Medien abschauen und damit auch in Zukunft attraktiv bleiben – die Filter Bubble. Selbstbestimmung kann das Radio retten. Ein Kommentar.

Weiterführende Links:

– Eli Pariser erklärt im Rahmen eines TED talks die Filter Bubble: http://www.youtube.com/watch?v=B8ofWFx525s

– Der schwedische, kostenlose Online-Service „Radio Play“: http://www.radioplay.se/

– 10 Wege, die eigene Filter Bubble zum Platzen zu bringen: http://www.thefilterbubble.com/10-things-you-can-do

 

2 KOMMENTARE , GEBE EINEN KOMMENTAR AB

  1. Sehr guter Kommentar, ich mag den Aufbau und Deine Message. Danke vor allem für den letzten Link!!!