Manchester,

Student of International Business Administration (M.Sc.), technology enthusiast covering mobile apps, startups and social media



Hack-Attacken auf der Welt in Echtzeit. Lebenslange Haft für Hacker in UK.

die interaktive Karte mit Hack-Attacken (Quelle: Norse)

Die interaktive Karte der Hack-Attacken (Quelle: Norse)

Machst du dir Sorge um deine Internet-Verbindung? Die Internetsicherheitsfirma Norse betreibt eine Live-Hacking-Karte, die in Echtzeit momentan stattfindende Angriffe auf der Welt anzeigt.

Die Live-Hacking-Karte von Norse zeigt, wo gerade Hack-Attacken initiiert werden und gegen welches Ziel sie sich richten. Dabei wird ersichtlich, dass die größte Anzahl von Attacken aus China kommt und gegen den USA gerichtet ist. Von den Staaten in Europa lockt Großbritannien die meisten Attacken an.

Aus diesem oder auch aus anderen Gründen hat sich neulich die UK-Gesetzgebung entschlossen, diejenige, die mit dem Code eines Anderen rumspielen, für in ganzes Leben in den Knast müssen. Selbst Queen Elisabeth hat die neuen Gesetztexte vorgelesen und sich gegen Cyber-Angreifer ausgesprochen, die Betriebsgeheimnisse stehlen, Tod und Verletzung verursachen, oder die nationale Sicherheit gefährden.

Queen Elisabeth schützt die Engländer vor den bösen Hacker (Quelle)

Queen Elisabeth schützt die Engländer vor den bösen Hacker (Quelle)

Folgen sie mich auf Facebook Twitter und Google+ !

1 KOMMENTARE , GEBE EINEN KOMMENTAR AB

  1. Lebenslang dafür im Gefägnis sitzen ist für mich eine zu starke Maßnahme. Natürlich kann das Urteil strenger sein, wenn es hier um die nationale Sicherheit geht, aber man soll diese Strafen noch weiter bedenken und einschätzen, bevor die sich weltweit verbreiten.